Deutscher Casting-Preis 2012

Der Casting-Preis geht dieses Jahr an Daniela Tolkien

Die Casterin Daniela Tolkien, die im letzten Jahr mit überraschenden, eigenwilligen und gelungenen Entscheidungen Film- und Fernsehproduktionen wie „Wickie auf großer Fahrt“, „Offroad“, „Das Haus der Krokodile“ oder „Polizeiruf 110: Denn sie wissen nicht, was sie tun“ mitgestaltete, erhält dieses Jahr auf der Cologne Conference den Casting-Preis 2012. Mit einem guten Gespür für vielversprechende Newcomer und einem originellen Blick auf die Rollenprofile etablierter Darsteller hat die Casterin mit eigener Schauspielerfahrung von der turbulenten Action-Komödie über das Familienabenteuer und die Krimireihe bis zur Live-Action-Verfilmung einer Animations-Kultserie immer wieder überraschende Besetzungen zusammengestellt.


Preisträger der vergangenen Jahre:

2011     Sophie Molitoris (“Neue Vahr Süd”)
2010     Ulrike Müller (“Die Fremde”, “Im Schatten“, “Unter dir die Stadt“)
2009     Nina Haun (“Alle anderen”, “So glücklich war ich noch nie”, “Hilde”)
2008     Franziska Aigner (“Die Welle”)

Bundesverband Casting e.V. © 2017 All Rights Reserved